Die Eingewöhnung im Märchengarten

Wir wissen, dass für viele Kinder - aber auch für die Eltern - die Eingewöhnungsphase eine große Herausforderung darstellen kann. 

Für eine bessere Planbarkeit Ihrer Zeit wollen wir den Eltern schon vorab einen Einblick geben, was auf Sie und ihr Kind in der Eingewöhnungsphase zukommen wird.

GRUNDPHASE


In dieser Phase besuchen Sie mit Ihrem Kind gemeinsam die Gruppe für ca. eine Stunde. Ihr Kind hat die Möglichkeit, die neue Umgebung und die neuen Menschen kennenzulernen, kann dabei aber immer wieder zu Ihnen zurückkommen und sich bei Ihnen in Sicherheit fühlen. Sie selbst bleiben an einem fixen Platz in der Gruppe, bei dem Sie Ihr Kind gut im Blick haben, verhalten sich sonst eher passiv/begleitend und spielen möglichst nicht intensiv mit anderen Kindern. Die Pädagog*innen beobachten das Verhalten Ihres Kindes, bauen Kontakt auf und schaffen eine Bindung. Wenn sie das Gefühl haben, dass Kind ist bereit dazu ist, sich von Ihnen zu trennen, tritt die nächste Phase ein.

STABILISIERUNGSPHASE


Die Pädagog*innen schicken Sie jetzt für kurze Zeit aus der Gruppe. Wichtig hierbei ist, dass sie sich unbedingt von Ihrem Kind verabschieden. Das Kind muss in dieser Phase lernen, dass es sich darauf verlassen kann, dass es immer wieder abgeholt wird. Verabschieden Sie sich nicht, ist das für Ihr Kind ein sehr starker Vertrauensbruch! Weiters ist es wichtig, dass Ihr Kind von Anfang an lernt: Wenn Mama oder Papa zurückkommt, dann bin ich abgeholt. Die Zeit, die Ihr Kind im Kindergarten alleine verbringt, wird schrittweise erweitert, dies hängt besonders von den Beobachtungen der Pädagog*innen in dieser Phase ab.

Wichtig ist auch, dass Sie für uns in dieser Phase immer gut erreichbar sind. Wurde die Zeit, die Ihr Kind allein in der Gruppe verbringt, bis zur endgültigen Besuchszeit erweitert, tritt die letzte Phase ein.

SCHLUSSPHASE


Sie sind weiterhin für uns erreichbar, begleiten Ihr Kind jedoch nicht mehr in die Gruppe, sondern verabschieden sich vor der Gruppentüre. Nehmen Sie sich gern in der Garderobe Zeit mit Ihrem Kind. Die Verabschiedung an der Gruppentüre sollte möglichst kurz gehalten werden. Die Eingewöhnung ist nicht nur für Ihr Kind eine aufregende Zeit. Falls Ihnen etwas am Herzen liegt oder Sie Fragen haben, können Sie jederzeit zu uns kommen!

istockphoto-1201252143-2048x2048.jpg

Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind kennenzulernen.